Barcatering

Sie möchten eine Party geben?

Barcatering ist ein Partyservice für etwas Besonderes. Unser Anspruch ist: Ihnen ein außergewöhnliches Erlebnis zu bieten.

Dies beinhaltet nicht nur eine Barausstattung und leckere Cocktails, sondern karibisches Feeling.Besondere Atmosphäre durch ansprechende Dekoration und Showeffekt garantieren wir.

Überzeugen Sie sich selbst und buchen Sie uns. Wir stellen Ihnen das notwendige Equipment zur Verfügung und versorgen Ihre Gäste. Sie nennen uns Zeitraum, Ort, Dauer der Veranstaltung und die geschätzte Anzahl der Gäste, wir machen Ihnen einen Kostenvoranschlag.

Es stehen insgesamt 12 verschiedene "Cocktailbartypen" in den unterschiedlichsten Varianten und Ausstattungen zur Verfügung. Bauweise und Dekorationsdesign können entsprechend dem Thema Ihrer Veranstaltung und den Gegebenheiten der jeweiligen Location angepasst werden.

Auch Sonderwünsche erfüllen wir bereitwillig. Sprechen Sie mit uns und wir organisieren. Für Anfragen stehen wir Ihnen unter: 0371 / 3350000  zur Verfügung. Oder einfach eine EMail an: info(spamprotect)@(spamprotect)citydrinks.de.

Wenn Sie sich ein Bild machen möchten, wie die Stimmung auf unseren Festen ist, werfen Sie doch einen Blick in die Bildergalerie.


Wir freuen uns auf Sie,
Ihr Barcatering Team

Cafébar

Mobile Cafe Bar

Für die zubereiteten Kaffeespezialitäten kommen ausschließlich 100% Hochland-Arabicabohnen zum Einsatz. Die umfangreiche Produktpalette an Kaffeespezialitäten, verfeinert mit zahlreichen speziellen Flavours, bietet den Kunden eine willkommene Abwechslung.

 

Getränke Mobile Cafe Bar

Maße und Formen mobile Bar

  • Zelt in der Größe 6 x 4m
  • hochwertige Cafébar 1,50m


Cafébarausstattung

  • Kolbendruckmaschine mit Keramikmahlwerk
  • Bestuhlung für etwa 30 Personen
  • Ausschank in gebrandeten Bechern oder Gläsern


Benötigte Anschlüsse

  • 16 A CEE
  • Wasseranschluss
  • Abwasseranschluss

 

 

Fruchtbar

Unsere "fruchtbar" bietet eine gesunde Alternative für alle die es frisch und fruchtig lieben. Frisch gepresste Säft stehen eben so auf der Getränkekarte wie leckere Smoothies und Joghurtdrinks. Alles wird an Ort und Stelle frisch zubereitet. Der Kunde kann sich ganz nach Lust und Laune seinen Fruchtmix selbst zusammenstellen.


Smoothie Bar - Bar Service - Barcatering

Maße und Formen mobile Bar

  • Pagode in der Größe 3 x 3m


fruchtbar-Ausstattung

  • Smoothie-Mixer
  • Saftzentrifuge
  • Orangensaftpresse
  • Obstkühltheke

Wodka

Wodka ist die reinste und neutralste klare Spirituose und hat weder Aroma, Bouquet oder einen speziellen Geschmack. Alles was herkömmliche Spirituosen auszeichnet fehlt ihm und jeder Hersteller versucht, diesem Ziel möglichst nahe zu kommen.

Man brennt Wodka heute fast ausschließlich aus Getreide - meist aus Weizen - und nicht aus Kartoffeln, wie vielfach angenommen wird. Nach EU-Recht muss der für Wodka verwendete Neutralalkohol (der z.B. auch aus Melasse stammen kann) entweder durch Rektifikation (zweite Destillation des aus der Maische gewonnenen Rohbrandes) oder durch Filtrieren über Aktivkohle - ggf. mit anschließender einfacher Destillation - hergestellt werden.
 Wodka wird in der Regel zweimal gebrannt, manche Sorten auch dreimal. Der Alkohol ist nach dem Brennen hochprozentig und rein. Dieser hochprozentige Alkohol wird gefiltert (meist über Holzkohle) und auf Trinkstärke verdünnt.

 

Das EU-Recht schreibt seit 1989 nur noch einen Mindestalkoholgehalt von 37,5 % vol (früher 40 % vol) vor. Die klassischen Wodka-Länder sind Russland und Polen. Der Dauerstreit, wer den Wodka (von Woda = Wasser), das "Wässerchen" erfunden hat, findet wohl nie ein Ende. Sicher ist aber, dass in beiden Ländern parallel eine Wodka-Kultur entstand.

Wodka war bis Anfang des 20. Jahrhunderts nur in diesen beiden Ländern bekannt. Erst nach dem 1. Weltkrieg begannen russische Emigranten außerhalb ihrer alten Heimat mit der Wodka-Produktion.

 

In der westlichen Welt setzte sich der Wodka ab den 1960er Jahren durch; in den USA verdrängte er vielfach den Gin. Hauptherstellerländer sind Russland (GUS) und Polen, Schweden, Finnland, die USA, Kanada, Großbritannien sowie Deutschland.

 Neben den klassischen wasserhellen Wodkas werden auch aromatisierte Sorten hergestellt. Altbekannt sind Zubrovka und Grasovka, denen man Büffelgras beigibt und mit Pfeffer versetzte Wodkas. Auch Wodka "Citron" hat sich durchgesetzt. Wodka trinkt man kühl oder eisgekühlt, nicht in kleinen Schlucken, sondern in einem Zug. Der Großteil des Wodkas wird jedoch als Mischgetränk (mit Orangensaft, Bitter Lemon, Tonic Water) und zum Mixen verbraucht.